Australian GovernmentDas Visum, welches du als work and traveller benötigst (umgangssprachlich “Work and Travel Visum”) nennt sich  korrekt “work and holiday Visum (417) und ist nur ein einziges Mal im Leben ausstellbar (glücklicher Weise gibt es unter bestimmten Voraussetzungen noch eine “Erweiterung” – das 2. Work and Holiday Visum). Grundsätzlich kann jeder zwischen 18 und 31 Jahren den Antrag online stellen.

Was es dazu braucht

Hierzu benötigst du bereits deinen Reisepass und musst dich außerhalb von Australien aufhalten! Wenn du deinen Antrag klassisch per Post einreichst zahlst du extra! (Aber Achtung! – mit diesem Visum dürfen keine Kinder mit ins Land gebracht werden.) Der komplette Antrag ist in Englisch, also nimm dir ausreichend Zeit (ca. 45 min.), um alles genau zu verstehen und antworte wahrheitsgemäß – nicht das du aus Versehen anklickst: “ich bin ein Terrorist und außerdem suicidgefährdet!”. Klingt lustig aber damit wäre dein Visum gelaufen und einen zweiten Antrag zu stellen ist meines Wissens nach nicht möglich. Und wenn doch dann teuer. Ein genehmigtes Visum ist ein Jahr gültig (in dem du Zeit hast einzureisen) und ab dem Einreisedatum läuft dein work and travel Jahr für 12 Monate.
Mit diesem Visum ist es dir gestattet dich bis zu 12 Monate in Australien aufzuhalten und zu arbeiten. Erlaubt sind maximal 6 Monate bei dem selben Arbeitgeber und studieren darfst du für vier Monate. Solange das Visum gültig ist darfst du so oft ein- und ausreisen wie es beliebt.
* Dieses Visum kann nur von Staatsangehörigen beantragt werden, dessen Land ein Abkommen mit Australien geschlossen hat. Die letzten mir bekannten Kosten beliefen sich auf 420 $. (Stand 2014)

Wo beantragst du Dein Visum?

Du hast dich entschlossen dein Visum zu beantragen? Dann findest du hier den Link, der dich zur australischen Botschaft bringt. Wichtig!!! Bevor du blindlings diesen Antrag stellst … gehe auf Nummer sicher, dass es auch wirklich das passende Visum für dich ist und prüfe alle aufgelisteten Fakten, die auf dieser Seite zu finden sind. Die Verantwortung liegt bei dir. Und wenn du dir sicher bist, dass du während deines Aufenthaltes nicht arbeiten wirst, ist ein Touristenvisum vielleicht passender. Es gibt viele Möglichkeiten und für jeden ist das passende dabei.
! Bei Unklarheiten und speziellen Fragen solltest du immer bei der australischen Botschaft in Berlin nachfragen und dich auf die Profis verlassen!

Hier findest du auch einen Artikel über das zweite Work and Holiday Visum für ein second year.

Wie ist dein Antrag abgelaufen? War es leicht alles auf Englisch zu verstehen?

Facebook Twitter Instagram Pinterest

Merken