Um in Australien einreisen und arbeiten zu dürfen gibt es ein paar Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen und empfehlenswert sind. Um dir deine selbstständige Planung zu erleichtern findest du hier eine Liste der Dinge, auf die ich während meiner Reise und Reisevorbereitung gestoßen bin. (Bitte denke daran, dass manche Impfungen erst durch mehrfaches Impfen ihren Schutz erreichen. Bei Hepatitis-A zum Beispiel erfolgt die 2. Schutzimpfung erst nach sechs Monaten!! Deshalb solltest du unbedingt rechtzeitig mit deinem Hausarzt über evtl. notwendige Impfungen oder Wiederauffrischungen sprechen!)

[ ] Reisepass
[ ] Visum (Work and Holiday)
[ ] Reisekrankenversicherung
[ ] internationaler Führerschein
[ ] und natürlich Flugtickets
[ ] Impfungen
[ ] Tax File Number (erst in OZ möglich!)
[ ] Australisches Konto (teilweise schon von Deutschland aus möglich!)

Reisepass

Meinen Reisepass habe ich im Einwohnermeldeamt beantragt. Auf welche Kosten die gesamte Vorbereitung -incl. Reisepass- hinaus läuft findest du hier. Die Kosten des Reisepassen variieren je nach Alter. Beantragt man ihn vor dem 24. Lebensjahr ist er billiger. Dementsprechend kostet die Beantragung etwas mehr, nach dem 24. Lebensjahr. Ein weiterer Unterschied liegt hier in der Gültigkeit des Reisepasses. Ab Beantragung ab dem 24. Lebensjahr ist der Pass 10 Jahre gültig. Alles was vor dem 24. Lj. beantragt wurde ist 6 Jahre gültig. Dann gibt es auch noch zwei verschiedene Größen. Der Unterschied liegt hier nur in der Seitenanzahl die mit Stempeln gefüllt werden kann. Ich würde immer empfehlen den kleineren zu nehmen da meist mehrere Stempel auf eine Seite Passen und es sehr lange dauert, bis der Pass voll ist. Somit ist der teurere, mit mehr Seiten fast unnötig.  Aber wenn du ein Vielreisender bist, könnte es die Zeit hinaus zögern, in der du dir einen neuen Pass kaufen musst, weil dein alter voll ist. Lass mich wissen, für welchen du dich entschieden hast und warum! Dann kann ich einen groben Überblick darüber bekommen, was die gängigste Wahl ist und die Haupt-Beweggründe.

17 Survival Tipps für Langstreckenflüge

Impfungen

Ich muss dazu sagen, dass ich kein Fan von Impfungen bin und mich selbst auch nicht mehr Impfen lasse. Da ich aber zu diesem Thema nicht annähernd genug Wissen habe, kann, will und werde ich hier keine Empfehlung aussprechen. Weder für noch gegen das Impfen. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich weiß nur, dass es Einreiseschwierigkeiten geben könnte, wenn man aus einem Gelbfiebergebiet wieder nach Deutschland einreisen möchte.

Hast du noch etwas gefunden, das unbedingt auf der Liste stehen sollte? Dann ab damit in die Kommentare!

Work & Travel – Organisationskosten für Australien

Facebook Twitter Instagram Pinterest

Merken

Merken

Merken