Travel Ist Me

Lisa's Reiseblog - GROW as you GO

Kategorie: Allgemein (Seite 5 von 6)

Hättest du diese 30 privaten Fakten über mich erwartet?

Seltsam zu sein ist großartig; ich selbst zu sein sogar noch besser! Wenn mir Menschen sagen ich sei alles andere als normal, dann gebe ich ihnen Recht, aber ich kann auch das Gegenteil beweisen. Mein Leben war hart und jetzt ist es wundervoll. Es würde dich überraschen wie einzigartig mein Leben ist und wie viel wir doch gemeinsam haben. Weiterlesen

Minimalismus & die 3 glorreichen Berge

Zu wissen, wo man anfangen muss ist nicht so wichtig. Wichtig ist trotzdem anzufangen. Chaos/Masse ist eine Last und mein Schrank war voll davon. Damit ist jetzt schluss! Keine Schwere mehr, Kein unnötiges Gewicht! Wieso habe ich all dieses nutzlose Zeug? Wieso schmeiße ich es nicht einfach weg? Wie wird man Dinge los? Weiterlesen

lustig aber wahr | 10 Reiseweisheiten aus 11 Monaten Backpacking Austalia

Da bin ich also … lernen kann ein toller Spaß sein und für Gelächter sorgen. Während ich also in meinem Hippie-Van durch Australien cruiste fand ich in so manchen Situationen “Erleuchtung”. Jetzt will ich natürlich diese unschlagbaren Weisheiten mit euch teilen … einfach weil ihr es verdient! 😉 Weiterlesen

5 unvermeidliche Dinge die mich das Outback “gelehrt” hat

Ich hatte nie Angst während meiner Reisen, doch der Abschied von drei großartigen Freunden, das heiße staubige Outback, ein Container und ein verrückter Farmer verliehen diesem Tag eine gewisse Würze. Ich sag euch, hätte mein Zukunfts-Ich mir heute morgen erzählt was mich erwarten würde, hätte ich es ausgelacht und mir kein einziges Wort geglaubt.

Weiterlesen

3 Tage Fraser Island für nur 105 $ – Spaß trotz wenig Geld

Mein ganz persönliches Abenteuer im Paradies für 105$ (anstatt satten 450$). Da war eine Herausforderung und ich habe sie ergriffen. Ohne eine teure Tour nach Fraser Island? Geht nicht gibts nicht! Lisa machts möglich. Mit ein wenig Köpfchen wurde es zu einem Abenteuer unter Freunden. Und mit diesen einfachen Tipps kannst auch du einen unvergesslichen Trip selber planen, der außerdem dein Reisebudget kaum merklich beansprucht. Größeres Abenteuer zum kleineren Preis! Wer kann da schon nein sagen? Weiterlesen

So verrückt sind die Nächte in Melbournes´ Straßen

Wenn du nicht weißt was du in Melbourn tun sollst dann geh raus und erlebe Melbournes verrücktes Nachtleben. Treffe Freunde. Wenn du gerade keine in der Nähe hast – was als Reisende schon mal vorkommen kann; geh zum Strand und schnapp dir ein paar neue! 😉 und lass sie den Harlem Shake  tanzen … weil Tanzen am St Kilda Beach das ist, was die Seele jedes einzigartigen Reisenden insgeheim will. Weiterlesen

Masse, Magie & Spektakel | Mein erstes New Year in Sydney

Die vergangenen Tage bin ich immer wieder von Hornsby aus mit dem Zug nach Sydney gefahren um die Stadt zu erkunden. Die Zugfahrt – sehr angenehm, wenn auch langsam – dauerte ca. 45 Minuten. Bei einer so berühmten Stadt wie Sydney erwartet man natürlich einen dementsprechend gigantischen Bahnhof, doch die Größe entsprach wohl eher der des Erfurter Bahnhofes … wenn das jemandem von Euch etwas sagt? Also schon groß, aber unbedeutend zu anderen Bahnhofgrößen. Weiterlesen

Bekomme Dein 2tes “Working Holiday” Visum

Du bist bereits ein Jahr in Australien gewesen und willst noch ein Jahr dran hängen, weil es so toll war? Dann kann ich dir freudig mitteilen: “Das geht!” Weiterlesen

Hol Dir dein australisches Work and Travel Visum

Australian GovernmentDas Visum, welches du als work and traveller benötigst (umgangssprachlich “Work and Travel Visum”) nennt sich  korrekt “work and holiday Visum (417) und ist nur ein einziges Mal im Leben ausstellbar (glücklicher Weise gibt es unter bestimmten Voraussetzungen noch eine “Erweiterung” – das 2. Work and Holiday Visum). Grundsätzlich kann jeder zwischen 18 und 31 Jahren Weiterlesen

Gestrandet in Australien / ich eine mittellose Backpackerin packt aus

Mittellos war ich noch nie gewesen, doch wie bei so vielem hatte ich auch hier mein erstes Mal. Kaum angekommen stand ich in Darwin auch schon ohne Geld da. Doch mein Glück hatte mich nicht verlassen. Es blieb mir wie immer treu. Weiterlesen

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2017 Travel Ist Me

Theme von Anders NorénHoch ↑