Travel Ist Me

Lisa's Reiseblog - GROW as you GO

5 Tipps für billigere Flüge | Travel Ist Me zeigt´s dir!

Wer kennt das nicht? Die verzweifelte Suche nach billigeren Flugtickets. Besonders als Langzeitreisende leidet das Reisebudget besonders unter den Ticketkäufen. Ich versuche immer die Preise zu drücken und bin damit auch recht erfolgreich. Was ich genau tue, erfährst du hier.

Es gibt einige gute Tipps die ich dir geben kann.

1. Kaufe deine Tickets rechtzeitig …

und ich meine damit, so früh wie möglich. Ein bis 2 Monate sind super. Mein Ticket nach Australien habe ich sogar 6 Monate im Voraus gekauft. Das lag aber eher daran, dass ich sicher stellen wollte keinen Rückzieher zu machen. Mit dem Kauf des Tickets stand für mich der Entschluss fest.

Tickets werden teurer, je näher sie dem Abflugdatum kommen. Meiner Meinung nach existiert so etwas wie billige Last-Minute-Flüge nicht mehr. Wenn du weißt, dass du zu einer bestimmten Zeit fliegen wirst, dann fange an die Ticketpreise so früh wie möglich zu beobachten. Du wirst ein Gefühl für teure und billigere Preise entwickeln. Also beobachte und schnappe dir dann das billigste.
Ich habe mein Ticket nach Australien ca. 5-6 Monate Vor Abflugdatum gekauft. Das bedeutet zwar weniger Flexibitlität durch Planung, spart dir aber eine menge Geld.

2. Benutze eine gute Suchmaschine!

Ich benutze meist momondo.com – es ist in fast jeder Sprache nutzbar – weil man in einer Tabelle die Preise beobachten kann und wie sie in einem bestimmten Zeitraum variieren. So kannst du den billigsten Tag ausfindig machen; beobachten, welche Fluggesellschaften fliegen und welche Route sie nehmen. Außerdem ist Momondo großartig um herauszufinden, wo du Stopover einplanen könntest um dein Ticket zu splitten. Natürlich gibt es noch viele andere Suchmaschinen, aber zum Schluss komme ich immer wieder auf Momondo zurück. (*ich bin nicht gesponsert)

3. Oder kaufe direkt bei der Fluggesellschaft

Neben der Nutzung von Momondo kann ich auch empfehlen direkt bei den Fluggesellschaften die Flüge zu checken. Das muss nicht immer billiger sein… könnte es aber.

4. Stopover oder Tickets splitten?

Eine andere Möglichkeit, die ich selbst bei fast jedem Flug nutze, ist das Ticket durch einen selbst eingebauten Stopover zu splitten und so Geld zu sparen. Manchmal ist das sehr viel Geld. So machst du´s: Du suchst dir Flüge heraus und siehst dir an, wo sie Umsteige-Zwischenstopps einlegen. Prüfe alle Orte, die als Umsteige-Zwischenstopps in Frage kommen. Dann suchst du dir zwei Flüge heraus. Der erste Flug startet von dort, wo du deine Reise beginnen willst und führt zu deiner Umsteigelocation. Merke dir den Preis und tue das selbe mit dem zweiten Flug. Dieser startet allerdings von deiner Umsteigelocation und führt zu deinem Zielort. Merke dir auch hier den Preis. Rechne es zusammen und vergleiche es mit dem billigsten Ticketpreis eines durchgängigen Tickets. Welches wirst du nehmen? Wichtig hier ist, dass du immer darauf achtest genügend Zeit zwischen Ankunft und Wiederabflug zu haben. 4 Stunden und mehr ist gut. Flüge können sich immer wieder verspäten und durch das splitten musst du am Umsteigeort auch noch wieder aus checken, dein Gepäck holen, dein Gepäck wieder aufgeben und wieder ein checken! Das dauert alles seine Zeit. Ich würde für diese Prozedur mindestens eine Stunde einplanen + 3 Stunden. Fakt ist, dass das Splitten von Tickets sehr viel Aufwand bedeutet, da du auch die Zeitverschiebung berücksichtigen musst. Wenn du bei deinem Umsteigestopp aus checken musst, benötigst du manchmal ein Visum. Das Geld was du sparst ist nicht immer den Aufwand wert und wenn du deinen Anschlussflug verpasst wirst du in den seltensten Fällen dein Geld zurück bekommen.
Wenn du dich trotzdem dazu entscheiden solltest Countryhopping zu machen, dann kann ich nicht genug betonen: Plane mindestens eine Stunde für Aus- und Einchecken und mindestens 3 weitere Stunden für unvorhersehbare Verspätungen! Es ist immer Nervenaufreibend für mich während solchen Flügen, aber ich werde es immer wieder tun bis ich mich auch hier entspannen kann. Hast du Erfahrung mit solchen Dingen? Bitte teile deine Gedanken mit uns in den Kommentaren!

5. Zufällige Schnäppchen

Du liebst es spontan zu reisen? Großartig! Behalte Sonderangebote im Auge. Manchmal gibt es tolle Deals zu neuen Orten, an denen du noch nicht warst. Buche und genieße den Trip. Vielleicht erwischt du sogar ein Sonderangebot zu einem Ort, zu dem du schon immer mal reisen wolltest – noch besser: Packe die Chance beim Schopf!

Hat dir der Artikel geholfen? Dann würde ich mich über einen Daumen Hoch freuen, oder teile ihn mit anderen Abenteurern auf Facebook, Twitter und Pinterest. Danke fürs hier sein und bis bald, Lisa.

Facebook Twitter Instagram Pinterest

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Enter your comment ...

© 2017 Travel Ist Me

Theme von Anders NorénHoch ↑