Travel Ist Me

Lisa's Reiseblog - GROW as you GO

Wann ist die beste Zeit nach Madeira zu fliegen?

Madeira gilt als Wanderparadies, als das europäische Hawaii mit ganzjährig angenehmen Temperaturen, doch nachdem ich dort war weiß ich, dass das nicht zwangsläufig bedeutet, dass du nicht frieren wirst. Die Höhentemperaturen und das Wetter können dir gehörig einen Strich durch die Rechnung machen.

Welche Klimazone erwartet dich?

Madeira ist eine Insel vulkanischen Ursprungs und besitzt durch ihr Gebirge verschiedene Einzelklimata, die je nach Lage variieren. Im verregneteren Norden herrscht vorwiegend kühleres Klima als im subtropischen Süden. Hier ist es trockener und Sonniger. Der Golfstrom sorgt für wärmere Wassertemperaturen. Durch die Gebirge und somit verschiedenen Einzelklimata ist es unmöglich treffende Wettervorhersagen für die ganze Insel zu machen. Schon bei nah aneinander liegenden Orten, kann sich das Wetter wie Tag und Nacht unterscheiden.

 

Wann ist die beste Reisezeit für Madeira?

Die durchschnittlich beste, weil wärmste Reisezeit ist von Mai bis Oktober. In diesen Monaten ist der ganzjährig gut verteilte Regen meist auch wärmer und kommt einem Sommerschauer gleich. Dennoch in Madeira das ganze Jahr über als Reiseziel geeignet. Die Temperaturen bleiben um die 20 °C. Doch lass dich von diesen Angaben nicht täuschen. Im Gebirge kann es gut und gerne auch mal nur 9 °C haben. Je nach Wetter und Höhenlage sinken die Temperaturen. Etwas warmes zum drüber ziehen ist durchaus angebracht!

Im Spätherbst und Winter sollte vorrangig der Süden gewählt werden, weil es dann im Norden viel regnet. Im Frühjahr bis Frühsommer ist das Wetter weitgehend sehr stabil. Juli bis August sind die absoluten Sonnentage.

Wann ist die beste Zeit nach Madeira zu fliegen?

 

Meine Erfahrung im Oktober

Ja ich war im Oktober dort und das für eine Woche. Ich war nur mit Handgepäck angereist und war doch sehr überrascht, dass es so viel geregnet hat, obwohl viel sicher auch Ansichtssache ist. Es gab nicht viel Regenschauer über den Tag verteilt, doch wenn es regnete, dann war es ein starker, langanhaltender Guss. Bei fast allen Wanderungen gerieten wir in den Regensturm. Das mag auch daran liegen, dass wir gerade in der Saison herkamen, wo die Regentage zunahmen. Bei der 25 Fontes Wanderung bahnte sich langsam ein Regensturm an, der dann wie ein Hammer einschlug. Die Wege verschwanden und standen unter Wasser, an den Berghängen bildeten sich alle paar Meter reißende Wasserfälle, die Levadas schossen über ihre Grenzen hinaus und schnell waren wir so unterkühlt, dass wir nichts mehr spürten. Die Unterkühlung tat nicht mal mehr weh. Wir waren nur so steif geworden, dass Schnürsenkel zum Beispiel ein Ding der Unmöglichkeit waren. Selbst meine Regenjacken, die bis jetzt jedem Regen stand gehalten hatte, gab den Geist auf. Was für ein Sturm! Und es war auch nicht ungefährlich… aber es wäre doch glatt gelogen, wenn ich nicht zugeben würde, dass ich einen morts Spaß dabei hatte.

Was kostet eine Woche Madeira? Inselurlaub muss nicht teuer sein!

Facebook Twitter Instagram Pinterest

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Kommentare

  1. Guten Morgen Lisa!

    Ich beschäftige mich gerade mit dem Gedanken im Januar nach Madeira zu fliegen, auch wenn es der Monat mit den meisten Niederschlägen ist.

    Was hast du denn im Oktober auf Madeira gemacht? Warst du „nur“ Wandern? Oder mit dem Mietwagen einmal um die Insel? Vielleicht hast du ein paar Tipps für mich, wenn man eher zu Fuß als mit dem Mietwagen die Insel erkunden möchte.

    Grüße, Torsten … 🙂

    • Lisa

      2016-11-24 at

      Hi Torsten 🙂 kann es sein, dass ich dir diese Frage schon auf Facebook beantwortet habe? Um sicher zu gehen gibt es hier natürlich nochmal eine Antwort 😉 . Hallo Torsten 🙂 , ich war tatsächlich sehr viel wandern,aber wenn du dir gerne einen Mietwagen holen möchtest kann ich das wirklich sehr empfehlen. Es ist viel angenehmer selbst alles zu erkunden, als teure Touren zu buchen. Wenn du möchtest gebe ich dir einen Kontakt von einem meiner neuen Freunde auf Madeira. Er ist mit mir und meiner Freundin auf Entdeckungstour und kann dir gute und günstige Mietwagen besorgen. Neben dem Wandern habe ich auch mal einen Tag in Funchal verbracht und zwei Tagestouren gemacht. Ich werde für nächsten Montag auf jeden Fall einen Post zu meinen Wanderungen verfassen, bleib dran, wenn dich das interessiert 😉 . Konnte dir das irgendwie helfen? Hast du vielleicht noch Fragen?

  2. Guten Tag liebe Lisa,
    ich habe mit grossem Interesse Deine Reisehinweise gelesen. Wir, meine Partnerin und ich, wollen im September 10 Tage auf Madeira Urlaub machen. Wir sind zwar nicht mehr so jung wie Sie, 78 Jahre, aber doch noch sehr mobil und reisen gerne. Waren im Januar und Februar 8 Wochen in Neuseeland, beide Inseln. Ich war dort nun schon 13 Mal (11 Jahre lang je 6 Wochen dort gearbeitet und 2 Mal in Urlaub).
    Wir lieben es alleine und nicht in einer Gruppe zu reisen um selber besser reisen und geniessen zu können. Möchten uns wieder ein Auto mieten, aber auch wandern gehen und vielleicht auch an 2 Orten übernachrten (muß nicht super sein).
    Nach Ihren Hinweisen scheint der August wohl besser geeignet zu sein.
    Es wäre nett, wenn Sie uns einige Hinweise bezüglich Unterkünfte, Autovermietung und besondere Touren und schöne Aussichten geben könnten.
    Wenn Sie Zeit für eine Antwort haben, gerne an meine Mailadresse.

    Herzliche Grüße von der Mecklenburgische Seenplatte

    Horst Wolfram
    h.wolfram@hotmail.com

    • Lisa

      2018-05-04 at

      Hallo Horst,

      da ich auf Madeira nur in einem einzigen Hostel gewohnt habe kann ich leider keine Tipps geben.
      Das Wetter soll von Juli bis September am schönsten sein, wie du ja in der Wettertabelle schon gesehen hast ;). Ich war Oktober dort und das war doch schon recht kühl und nass.
      Da ich keine weiteren Unterkünfte getestet habe kann ich dir leider keine Empfehlungen aussprechen, ebenso bei der Autovermietung, da das freundlicherweise ein Einheimischer für mich und meine Freundin geregelt hat. Bei Wanderwegen allerdings kannst du dir gerne Inspiration holen.
      Sonnige Grüße aus der Welt, Lisa

Enter your comment ...

© 2018 Travel Ist Me

Theme von Anders NorénHoch ↑