Ein Australisches Konto zu eröffnen ist ganz einfach. Als erstes stellt sich die Frage, welche Banken es gibt und welche davon die richtige für einen ist.

Welche Bank kommt in Frage?

In Australien gibt es vier große Banken, welche flächendeckend über den ganzen Kontinent Automaten und Filialen verteilt haben. Hierbei handelt es sich um die Commonwealth Bank, die NAB (National Australia Bank), die ANZ (Australia and New Zealand Banking Group) und die Westpac.

Bei der Commonwealth und der ANZ fallen monatliche Kontoführungsgebühren an weshalb sie meiner Meinung nach für Backpacker -die meist ohnehin schon wenig Geld haben- uninteressant sind. Deshalb werde ich nicht weiter auf sie eingehen. Umso interessanter werden die Westpac und die NAB. Die Westpac verlangt in den ersten 12 Monaten keine Kontoführungsgebühren, danach fallen monatl. Kosten von 5 $ an. Somit bleibt für Backpacker, die mit der Idee liebäugeln vielleicht sogar länger als 12 Monate zu bleiben und keine Gebühren zahlen wollen, nur die NAB. Die NAB verlangt keine Kontoführungsgebühren (Stand 2014/15). Außerdem ist der Service in einer NAB Bank ebenfalls kostenlos.

Für alle Banken gilt: eine online – Beantragung aus Deutschland ist möglich, Benutzung fremder ATM´s (Geldautomaten) ist kostenpflichtig, man hat online Banking, und bekommt eine Karte ausgestellt.
Wenn man den Bankaccount bereits von Deutschland aus über das Internet beantragt, muss man sich nach der Ankunft in Australien in einer Filiale identifizieren (mit Reisepass) und bekommt dann dort seine Karte, Pin´s und ein informatives Kundengespräch.
*** Da “Work and Travel” fester Bestandteil des australischen Tourismus ist, sind selbst die Banken darauf ausgelegt. Man sollte also (wenn angeboten) die Rubrik “Work and Traveller” wählen dann kann man speziell für Work and Traveller einen Account eröffnen.

Bei welcher Bank habe ich mein australisches Konto?

Ich habe mich für die NAB entschieden, dann habe ich online und von Deutschland aus meinen Account beantragt. Nach der Bestätigungsmail, dass mein Antrag eingegangen und bearbeitet wird hat es nur zwei Tage gedauert und ich hatte meinen Accout.

Worauf also achten?

  1. Bereits vor oder innerhalb der ersten 6 Wochen in Australien beantragen! Danach wird es kompliziert.
  2. Gibt es Kontoführungsgebühren?
  3. Kostet der Service am Schalter etwas?
  4. Steht online-Banking zur Verfügung?
  5. Entstehen Kosten, wenn an Automaten (ATM´s) anderer Filialen Geld abgehoben wird?
  6. Wie weitverbreitet ist diese Bank?

Facebook Twitter Instagram Pinterest

Merken